0661 to 069 – 43einhalb FFM Opening

So richtig klar komme ich auch um 14:00 Uhr des nächsten Tages nicht. Die hübschen Menschen von 43einhalb hat es in die große Stadt verschlagen um ihren zweiten Laden zu eröffnen. Gefeiert wurde das standesgemäß mit einer legendären Handtuchparty. Von der es zum Glück keine Fotos bei mir (und hoffentlich auch nicht von mir) gibt. Ich sag nur soviel dazu: Den richtigen Moment aus der Bahn auszusteigen habe ich heute morgen verpennt. Meine Schuhe waren allerdings noch an ihrem angestammten Platz. 

Fotos von Paul Gärtner / TypxTatse

Zur Eröffnung gab es ein paar Schätze aus dem Lager wie z.B. den weißen OG NMD oder den Multicolor-Racer und so wurde auch gleich für das erste Campout gesorgt. Als wir gegen 16 Uhr eingetrudelt sind stand immer noch oder gerade wieder eine riesige Menschentraube vor dem Store, der im Nitribit-Haus aber auch sonst nicht zu verfehlen ist. Die Einrichtung ist sehr clean und industriell geworden, was mir ziemlich gut gefällt. Darüber hinaus haben sie glaube ich den weltweit einzig coolen Einsatzzweck von QR-Codes generiert. Vermutlich wurden in den letzten beiden Tagen mehr QR Codes gescannt als in allen Jahren seit der Erfindung des QR Codes zusammen. Die ausgestellten Schuhe im Laden sind entsprechend gelabelt und wenn man sie auf einen Scanner stellt bekommt man nicht nur die vorhandenen Größen angezeigt, über große Screens an den Wänden bekommt man auch mehrere On-Feet Fotos präsentiert. Sollte man sich unbedingt ansehen wenn man in der Stadt ist. Oder auch nicht. Eine Reise ist er allemal wert.

Als die der Laden gegen 19:00 Uhr (planmäßig wäre 18:00 gewesen) geschlossen wurde hat sich der ganze Tross langsam in Richtung Bar ohne Namen bewegt die praktischerweise genau um die Ecke liegen. Wir wurden mit leckeren Hot Dogs verköstigt und haben den Abend bei bestem Wetter entspannt ausklingen lassen.

Wäre vielleicht eine gute Idee gewesen, stattdessen haben wir allerdings diverse Getränke genossen und im Anschluss mal kurz den Club Travolta abgerissen. Auch wenn der Fuldaer Löwe natürlich unerreicht bleibt (<3), war das echt eine Handtuchparty von einer anderen Dimension. Auf zwei großen Floors Wurde mit einer Zillion Menschen gefeiert und ebenso viele Handtücher geschwungen. Ich möchte (und kann auch gar nicht) zu sehr ins Detail gehen, aber es war echt eine standesgemäße Sause um dieses Event zu feiern. Wie immer gute Menschen getroffen, gute Menschen kennen gelernt und zu guter Musik gefeiert. NULL SECHS NEUN CHO!

Mischa, Olli, und das ganze hervorragende Team: Vielen, vielen Dank für alles. Ich wünsche euch nur das Beste, viele tolle Momente und erfolgreiche Jahre für das Abenteuer Großstadtladen.

43einhalb_Frankfurt_TypxTatse-001 43einhalb_Frankfurt_TypxTatse-002 43einhalb_Frankfurt_TypxTatse-003 43einhalb_Frankfurt_TypxTatse-004 43einhalb_Frankfurt_TypxTatse-005 43einhalb_Frankfurt_TypxTatse-008 43einhalb_Frankfurt_TypxTatse-011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.